Pflege seine Kleidung

Montag, 14 Oktober 2013 16:37

Pflege seine Kleidung

Abbigliamento-1WASHING THE CLOTHES
Properly washing children’s garments is essential for ensuring that the clothes get deep down clean. Moreover, using the proper techniques allows the fabrics to stay stronger so that they last over time without wearing out. Choosing the right detergent, carefully reading the labels, and recognising delicate fabrics are just some of the fundamental rules for achieving good results when washing children’s clothing.

MAXIMUM CLEANLINESS
One of the first recommendations to follow when washing children’s clothing is to do their laundry separately from the laundry of other family members in order to be able to use specific disinfectants, if necessary, or to rinse the clothing twice to avoid detergent residue on the garments. In this regard, it is undoubtedly better to use a washing machine for the job than to wash the clothes by hand. When washing children’s clothing in the washing machine it is better to keep the load light and to avoid using too much fabric or water softeners.

READ THE LABEL
The first rule for washing any type of clothing for children or newborns is to read the label carefully. The textile care symbols make it easy to find out if the garments can be washed by hand or in a washing machine or the proper temperature to use. It is also important to read the labels when dealing with delicate fabrics that must be treated with special detergents. Silk and wool, for example, require special treatments to prevent them from getting matted.

COLOURED GARMENTS AND DELICATE FABRICS
When washing children’s clothing, give delicate, dark or coloured garments special attention. To prevent unpleasant surprises and keep coloured clothing looking bright and new, use detergents specifically designed for colours, found in any supermarket. The same holds true for more delicate fabrics like wool or silk, whether they are washed by hand or in a washing machine.

AFTER WASHING
Once the clothes are clean, store them in a wardobe specifically for the child. Keeping them away from adult clothing will prevent contact with other materials that could be dusty or contain detergent or fabric softener residue. Do not use mothballs, which could cause problems if they come into contact with the clothing. Line-dry the garments inside out and take them down as soon as they are dry to prevent dust build-up.

Weiterlesen...

Позаботьтесь о своей одежде

Abbigliamento-1СТИРКА ОДЕЖДЫ
Правильная стирка детской одежды необходима для соблюдения правил гигиены. Использование правильных методов стирки позволяет повысить износоустойчивость тканей, и одежда сможет служить долгое время, не теряя своего вида. Выбирайте правильное моющее средство, внимательно читайте этикетки и отдельно стирайте деликатные ткани - вот лишь некоторые из основных правил, необходимых для получения хорошего результата при стирке детской одежды.

ГЛАВНОЕ - ГИГИЕНА
Один из главных советов, которым нужно следовать при стирке детской одежды - стирать ее отдельно от одежды других членов семьи. Это делается для того, чтобы при необходимости иметь возможность использования дезинфицирующих средств или дважды прополаскивать одежду, чтобы не осталось никаких моющих средств. С этой точки зрения стиральная машина, безусловно, гарантирует лучший результат, чем стирка вручную. При стирке одежды ребенка в стиральной машине лучше выбрать щадящий режим и избегать чрезмерного использования бальзама или средства против накипи.

ВНИМАТЕЛЬНО ПРОЧИТАЙТЕ ЭТИКЕТКУ
Первое правило, которое лежит в основе любой стирки одежды ребенка или младенца, гласит о том, что нужно внимательно прочитать этикетку. Благодаря специальным символам на ткани вы сможете легко понять, нужно ли стирать одежду вручную или в стиральной машине, при какой температуре. Если речь идет о деликатных тканях, помните, что их нужно обрабатывать специальными моющими средствами. Шелк и шерсть, например, требуют специальной обработки, чтобы они не сваливались.

ЦВЕТНАЯ ОДЕЖДА И ДЕЛИКАТНЫЕ ТКАНИ
При стирке детской одежды нужно обратить особое внимание на деликатные материалы и темные/светлые цвета тканей. Чтобы избежать неприятных сюрпризов, нужно использовать специальные моющие средства, которые можно найти в любом супермаркете – они позволяют цветной одежде сохранить интенсивность и яркость цвета. Аналогичные советы можно дать относительно стирки деликатных тканей, таких как шерсть или шелк - как вручную, так и в стиральной машине.

ПОСЛЕ СТИРКИ
Сразу после стирки детская одежда должна быть помещена в специальные шкафы, по возможности отдельно от одежды взрослых. Это позволяет избежать контакта с другими материалами, в которых может оставаться порошок или частицы моющего средства или бальзама. Также не рекомендуется использование нафталина, который в случае контакта с одеждой может вызвать дальнейшие проблемы. Одежда сушится вверх ногами и убирается сразу же, как только высохнет, чтобы  не накапливать пыль.

Weiterlesen...

Cuida su ropa

Montag, 14 Oktober 2013 16:37

Cuida su ropa

Abbigliamento-1WASHING THE CLOTHES
Properly washing children’s garments is essential for ensuring that the clothes get deep down clean. Moreover, using the proper techniques allows the fabrics to stay stronger so that they last over time without wearing out. Choosing the right detergent, carefully reading the labels, and recognising delicate fabrics are just some of the fundamental rules for achieving good results when washing children’s clothing.

MAXIMUM CLEANLINESS
One of the first recommendations to follow when washing children’s clothing is to do their laundry separately from the laundry of other family members in order to be able to use specific disinfectants, if necessary, or to rinse the clothing twice to avoid detergent residue on the garments. In this regard, it is undoubtedly better to use a washing machine for the job than to wash the clothes by hand. When washing children’s clothing in the washing machine it is better to keep the load light and to avoid using too much fabric or water softeners.

READ THE LABEL
The first rule for washing any type of clothing for children or newborns is to read the label carefully. The textile care symbols make it easy to find out if the garments can be washed by hand or in a washing machine or the proper temperature to use. It is also important to read the labels when dealing with delicate fabrics that must be treated with special detergents. Silk and wool, for example, require special treatments to prevent them from getting matted.

COLOURED GARMENTS AND DELICATE FABRICS
When washing children’s clothing, give delicate, dark or coloured garments special attention. To prevent unpleasant surprises and keep coloured clothing looking bright and new, use detergents specifically designed for colours, found in any supermarket. The same holds true for more delicate fabrics like wool or silk, whether they are washed by hand or in a washing machine.

AFTER WASHING
Once the clothes are clean, store them in a wardobe specifically for the child. Keeping them away from adult clothing will prevent contact with other materials that could be dusty or contain detergent or fabric softener residue. Do not use mothballs, which could cause problems if they come into contact with the clothing. Line-dry the garments inside out and take them down as soon as they are dry to prevent dust build-up.

Weiterlesen...

Prends soin de ses vetements

Montag, 14 Oktober 2013 16:37

Prends soin de ses vetements

Abbigliamento-1WASHING THE CLOTHES
Properly washing children’s garments is essential for ensuring that the clothes get deep down clean. Moreover, using the proper techniques allows the fabrics to stay stronger so that they last over time without wearing out. Choosing the right detergent, carefully reading the labels, and recognising delicate fabrics are just some of the fundamental rules for achieving good results when washing children’s clothing.

MAXIMUM CLEANLINESS
One of the first recommendations to follow when washing children’s clothing is to do their laundry separately from the laundry of other family members in order to be able to use specific disinfectants, if necessary, or to rinse the clothing twice to avoid detergent residue on the garments. In this regard, it is undoubtedly better to use a washing machine for the job than to wash the clothes by hand. When washing children’s clothing in the washing machine it is better to keep the load light and to avoid using too much fabric or water softeners.

READ THE LABEL
The first rule for washing any type of clothing for children or newborns is to read the label carefully. The textile care symbols make it easy to find out if the garments can be washed by hand or in a washing machine or the proper temperature to use. It is also important to read the labels when dealing with delicate fabrics that must be treated with special detergents. Silk and wool, for example, require special treatments to prevent them from getting matted.

COLOURED GARMENTS AND DELICATE FABRICS
When washing children’s clothing, give delicate, dark or coloured garments special attention. To prevent unpleasant surprises and keep coloured clothing looking bright and new, use detergents specifically designed for colours, found in any supermarket. The same holds true for more delicate fabrics like wool or silk, whether they are washed by hand or in a washing machine.

AFTER WASHING
Once the clothes are clean, store them in a wardobe specifically for the child. Keeping them away from adult clothing will prevent contact with other materials that could be dusty or contain detergent or fabric softener residue. Do not use mothballs, which could cause problems if they come into contact with the clothing. Line-dry the garments inside out and take them down as soon as they are dry to prevent dust build-up.

Weiterlesen...

FAQ

Montag, 14 Oktober 2013 10:56

FAQ

  1. Wie wachsen Kinderfüße?
  2. Wann fängt das Kind an zu gehen?
  3. Wann soll das Kind seine ersten Schuhe tragen?
  4. Welche Eigenschaften muss ein kindergerechter Schuh haben?
  5. Wie oft sollte die Schuhgröße gewechselt werden?
  6. Wo sollten die Kinderschuhe gekauft werden?
  7. Ist es richtig, dass der Kinderschuh etwas reichlich sein sollte?
  8. Warum ist die Passform so wichtig?
  9. Wie kann man sich vergewissern, dass die Schuhe richtig passen?
  10. Ist der linke Fuß gleich groß wie der rechte?
  11. Warum passen dem Kind in zwei verschiedenen Geschäften zwei verschiedene Größen?
  12. Warum schwitzen Kinderfüße so stark?
  13. Welche Sohle ist für einen Kinderschuh vorzuziehen?
  14. Ist es wichtig, Schuhe mit „Einlagen“ zu wählen?
  15. Wie kann ich die Kinderschuhe aufbewahren und reinigen?
  16. Welche Faktoren in Bezug auf die Gesundheit des Kinderfußes müssen berücksichtigt werden?
  17. Welches ist das nächste PRIMIGI-Geschäft für mich?

1) Wie wachsen Kinderfüße?
Bei der Geburt misst der Fuß durchschnittlich zwischen 7 und 9 Zentimeter. Im Alter von einem Jahr hat der Fuß bereits eine Länge von etwa 12 cm erreicht und befindet sich in der Phase der größten Entwicklung. Das durchschnittliche Wachstum des Kinderfußes, zumindest bis zum Alter von 5 Jahren, beträgt etwa 0,9 cm im Jahr. Am Ende des Wachstums hat der Fuß normalerweise seine Größe verdreifacht und misst ungefähr 25-26 cm.

2) Wann fängt das Kind an zu gehen?
Das Durchschnittsalter, in dem ein Kind seine ersten Schritte macht, liegt zwischen ca. 10 und 15 Monaten. Der wichtigste Rat ist, das Kind niemals zum Gehen zu forcieren, solange es nicht von allein dazu bereit ist.
Info

3) Wann soll das Kind seine ersten Schuhe tragen?
Die Grundregel ist: Keine festen Schuhe, bis das Kind seine ersten Schritte macht. Vor dieser bedeutenden Errungenschaft muss der Kinderfuß wachsen und sich möglichst frei bewegen.
Info

4) Welche Eigenschaften muss ein kindergerechter Schuh haben?
Der ideale Kinderschuh muss eine weiche und flexible Sohle besitzen, die Spitze darf nicht eng sein, um die Bewegung der Zehen nicht zu behindern, und der hintere Teil muss verstärkt sein, um dem Kind zu helfen, eine korrekte Haltung einzunehmen, ohne jedoch die Bewegung der Fesseln zu behindern.
Info

5) Wie oft sollte die Schuhgröße gewechselt werden?
In der Regel ist es Zeit, die Schuhgröße zu wechseln:

  • von 1 bis 3 Jahren etwa alle ein/zwei Monate;
  • von 3 bis 6 Jahren etwa alle 2/3 Monate;
  • von 6 bis 10 Jahren etwa alle 3/4 Monate;
  • von 10 bis 12 Jahren etwa alle 4/5 Monate.

6) Wo sollten die Kinderschuhe gekauft werden?
Die beiden wichtigsten Ratschläge sind, in ein Geschäft mit Fachpersonal zu gehen und keine Schuhe zu kaufen, wenn das Kind nicht dabei ist. Für einen guten Kauf ist es äußerst wichtig, die Kleinen die Schuhe immer anprobieren zu lassen, erstens um sicherzugehen, dass die Schuhgröße stimmt, und zweitens, weil nicht alle Schuhe die gleiche Passform haben.

7) Ist es richtig, dass der Kinderschuh etwas reichlich sein sollte?
Es ist sowohl zu vermeiden, dass ein Kinderschuh zu kurz ist, um die Entwicklung des Fußes nicht zu behindern, als auch, dass er zu lang ist, da er nicht den genügenden Halt bietet. Der richtige Abstand zwischen der großen Zehe und der Innenseite des Schuhs beträgt etwa 1 cm/1,5 cm.

8) Warum ist die Passform so wichtig?
Während der gesamten Entwicklungszeit können Schuhe, die nicht richtig passen, das Wachstum des Fußes ungünstig beeinflussen. Außerdem sind die beiden Füße niemals völlig gleich, deshalb ist es wichtig, das Kind beim Kauf beide Schuhe anprobieren zu lassen. Man darf sich auch nie zu sehr auf die Schuhgröße verlassen, die das Kind trägt, da sie je nach Modell variieren kann.

9) Wie kann man sich vergewissern, dass die Schuhe richtig passen?
Man muss den Schuh so weit wie möglich öffnen und den Fuß nach vorn rutschen lassen. Wenn zwischen der Ferse und dem hinteren Teil des Schuhs genügend Platz ist, um einen Finger hineinzustecken, bedeutet das, dass die Größe richtig ist.

10) Ist der linke Fuß gleich groß wie der rechte?
Die Füße sind niemals völlig gleich, deshalb ist es wichtig, das Kind beim Kauf sowohl den rechten als auch den linken Schuh anprobieren zu lassen.

11) Warum passen dem Kind in zwei verschiedenen Geschäften zwei verschiedene Größen?
Die Maße des Fußes sind für bestimmte Schuhformen berechnet, die jedoch von Marke zu Marke variieren können. Deshalb ist es wichtig, dass das Kind die Schuhe beim Kauf immer anprobiert.

12) Warum schwitzen Kinderfüße so stark?
Die Schweißdrüsen sind bei Kindern an den Füßen, an den Händen und am Kopf besonders aktiv, daher tritt die Schweißabsonderung vor allem an diesen drei Körperstellen in Erscheinung.

13) Welche Sohle ist für einen Kinderschuh vorzuziehen?
Die Sohle muss drei wesentliche Eigenschaften besitzen: Sie muss weich, flexibel und rutschfest sein. Wenn diese drei Eigenschaften gegeben sind, kann jedes beliebige Material geeignet sein.

14) Ist es wichtig, Schuhe mit „Einlagen“ zu wählen?
In die Schuhe darf keine Art von korrigierenden Einlagen eingearbeitet sein (außer bei ärztlicher Empfehlung).
Es ist dagegen wichtig, Schuhe zu wählen, deren Decksohlen eigens für die Bedürfnisse der Kinderfüße in ihren verschiedenen Wachstums- und Entwicklungsphasen entworfen wurden.
Die meisten Primigi-Schuhe sind mit besonderen herausnehmbaren und waschbaren Decksohlen aus Naturleder ausgestattet.
Info

15) Wie kann ich die Kinderschuhe aufbewahren und reinigen?
Um nasse oder vom Fußschweiß feuchte Schuhe zu trocknen, sollte man sie ins Freie und niemals in die Nähe direkter Wärmequellen stellen. Es ist stets ratsam, Zeitungspapier in die Schuhe zu stopfen, das nicht nur hilft, die Feuchtigkeit aufzusaugen, sondern gleichzeitig auch, die Form zu bewahren.
Was hingegen die Reinigung der Außenseite des Schuhs betrifft, hängt die Art und Weise jeweils vom Typ des Materials ab.
Info

16) Welche Faktoren in Bezug auf die Gesundheit des Kinderfußes müssen berücksichtigt werden?
Von der Geburt an ist es wichtig, die Gesundheit der Kinderfüße zu kontrollieren.
Hier einige wertvolle Ratschläge, die befolgt werden sollten:

  • Die Füße täglich waschen und gut abtrocknen, besonders zwischen den Zehen.
  • Die Zehennägel müssen kurz gehalten und gerade geschnitten werden.
  • Die Socken dürfen weder eng noch zu kurz sein und sollten aus Naturfasern bestehen.
  • Die Schuhe niemals von einem Kind zum anderen weitergeben.

17) Welches ist das nächste PRIMIGI-Geschäft für mich?
Um zu wissen, wo das nächste Primigi-Geschäft ist, hier anklicken

Weiterlesen...

Pflege deine Schuhe

Montag, 14 Oktober 2013 16:37

Pflege deine Schuhe

Reinigen

Lederschuhe
Staub und Schlamm sind täglich mit einer Bürste zu entfernen.
Ab und zu neutrale oder farbige Schuhcreme auftragen.

Lackschuhe
Keine Schuhcreme, sondern nur ein feuchtes Tuch verwenden, um den Staub zu entfernen und dem Obermaterial seinen Glanz zurückzugeben.

Wildlederschuhe
Sie sind leichter zu pflegen als man denkt. Man reinigt sie mit einem mit Wasser getränkten Tuch und ein wenig Kernseife. Für Flecken eignen sich bestens dünnes Sandpapier, eine Metallbürste oder ein Stückchen Kautschuk.

Stoffschuhe
Nicht in die Waschmaschine geben. Die Schuhe sollten nie in Wasser getaucht werden, da mit der Zeit der Klebstoff zwischen Sohle und Schaft entfernt wird.
Auch in diesem Fall ist es besser, den Schuh mit einem feuchten Tuch und Kernseife abzureiben.

Trocknen

Wie trocknet man die Schuhe, die soeben gewaschen wurden oder aufgrund von Regen oder Schweiß sehr feucht sind?
Vor allem nie in die Nähe direkter Wärmequellen (Föhn oder Heizkörper) stellen, da sie runzlig werden und ihre Flexibilität verlieren.
Die Schuhe besser im Freien lassen, bis sie völlig trocken sind, wobei direktes Sonnenlicht zu vermeiden ist, da es sie bleichen würde.
Außerdem ist es ratsam, ein wenig Zeitungspapier in die Schuhe zu stopfen, das die Feuchtigkeit aufsaugt und hilft, die Form zu bewahren.

Bakterien? Nein danke

Ein Paar pro Tag hält Bakterien fern.
Das Kind sollte mindestens zwei Paar Schuhe pro Jahreszeit besitzen und sie täglich abwechseln. Kinder schwitzen viel, und wenn sie jeden Tag dieselben Schuhe tragen, besteht die Gefahr, dass der Schweiß sich staut und Bakterien und Mikroorganismen sich vermehren.

Feuchte Schuhe? Nein danke.
Die feuchten Schuhe niemals an einem geschlossenen Ort aufbewahren, da es geradezu eine Aufforderung für Schimmel, Pilze und Bakterien wäre.

Um die Anleitung für die Pflege der Schuhe deines Kindes herunterzuladen und auszudrucken bitte hier klicken

Weiterlesen...

KLEINES PRIMIGI HANDBUCH
Die Ratschläge von PRIMIGI
Entdecke die richtige grösse
FOLLOW

CUSTOMER SERVICE

export@primigi.com

Kontakte

IMAC S.p.A. - Divisione IGI

Via J. Gagarin, 6

06073 Ellera di Corciano (PG), Italy

VAT no. 00985500446

By using cookies we insure the best experience of our site. To learn more, know the cookies we use from the site and eventually disable them, please access the Cookie Policy.
I you keep on surfing in this site, you go through cookie approval to be used