avventura straordinaria2 avventura straordinaria2

FAQ

  1. Wie wachsen Kinderfüße?
  2. Wann fängt das Kind an zu gehen?
  3. Wann soll das Kind seine ersten Schuhe tragen?
  4. Welche Eigenschaften muss ein kindergerechter Schuh haben?
  5. Wie oft sollte die Schuhgröße gewechselt werden?
  6. Wo sollten die Kinderschuhe gekauft werden?
  7. Ist es richtig, dass der Kinderschuh etwas reichlich sein sollte?
  8. Warum ist die Passform so wichtig?
  9. Wie kann man sich vergewissern, dass die Schuhe richtig passen?
  10. Ist der linke Fuß gleich groß wie der rechte?
  11. Warum passen dem Kind in zwei verschiedenen Geschäften zwei verschiedene Größen?
  12. Warum schwitzen Kinderfüße so stark?
  13. Welche Sohle ist für einen Kinderschuh vorzuziehen?
  14. Ist es wichtig, Schuhe mit „Einlagen“ zu wählen?
  15. Wie kann ich die Kinderschuhe aufbewahren und reinigen?
  16. Welche Faktoren in Bezug auf die Gesundheit des Kinderfußes müssen berücksichtigt werden?
  17. Welches ist das nächste PRIMIGI-Geschäft für mich?

1) Wie wachsen Kinderfüße?
Bei der Geburt misst der Fuß durchschnittlich zwischen 7 und 9 Zentimeter. Im Alter von einem Jahr hat der Fuß bereits eine Länge von etwa 12 cm erreicht und befindet sich in der Phase der größten Entwicklung. Das durchschnittliche Wachstum des Kinderfußes, zumindest bis zum Alter von 5 Jahren, beträgt etwa 0,9 cm im Jahr. Am Ende des Wachstums hat der Fuß normalerweise seine Größe verdreifacht und misst ungefähr 25-26 cm.

2) Wann fängt das Kind an zu gehen?
Das Durchschnittsalter, in dem ein Kind seine ersten Schritte macht, liegt zwischen ca. 10 und 15 Monaten. Der wichtigste Rat ist, das Kind niemals zum Gehen zu forcieren, solange es nicht von allein dazu bereit ist.
Info

3) Wann soll das Kind seine ersten Schuhe tragen?
Die Grundregel ist: Keine festen Schuhe, bis das Kind seine ersten Schritte macht. Vor dieser bedeutenden Errungenschaft muss der Kinderfuß wachsen und sich möglichst frei bewegen.
Info

4) Welche Eigenschaften muss ein kindergerechter Schuh haben?
Der ideale Kinderschuh muss eine weiche und flexible Sohle besitzen, die Spitze darf nicht eng sein, um die Bewegung der Zehen nicht zu behindern, und der hintere Teil muss verstärkt sein, um dem Kind zu helfen, eine korrekte Haltung einzunehmen, ohne jedoch die Bewegung der Fesseln zu behindern.
Info

5) Wie oft sollte die Schuhgröße gewechselt werden?
In der Regel ist es Zeit, die Schuhgröße zu wechseln:

  • von 1 bis 3 Jahren etwa alle ein/zwei Monate;
  • von 3 bis 6 Jahren etwa alle 2/3 Monate;
  • von 6 bis 10 Jahren etwa alle 3/4 Monate;
  • von 10 bis 12 Jahren etwa alle 4/5 Monate.

6) Wo sollten die Kinderschuhe gekauft werden?
Die beiden wichtigsten Ratschläge sind, in ein Geschäft mit Fachpersonal zu gehen und keine Schuhe zu kaufen, wenn das Kind nicht dabei ist. Für einen guten Kauf ist es äußerst wichtig, die Kleinen die Schuhe immer anprobieren zu lassen, erstens um sicherzugehen, dass die Schuhgröße stimmt, und zweitens, weil nicht alle Schuhe die gleiche Passform haben.

7) Ist es richtig, dass der Kinderschuh etwas reichlich sein sollte?
Es ist sowohl zu vermeiden, dass ein Kinderschuh zu kurz ist, um die Entwicklung des Fußes nicht zu behindern, als auch, dass er zu lang ist, da er nicht den genügenden Halt bietet. Der richtige Abstand zwischen der großen Zehe und der Innenseite des Schuhs beträgt etwa 1 cm/1,5 cm.

8) Warum ist die Passform so wichtig?
Während der gesamten Entwicklungszeit können Schuhe, die nicht richtig passen, das Wachstum des Fußes ungünstig beeinflussen. Außerdem sind die beiden Füße niemals völlig gleich, deshalb ist es wichtig, das Kind beim Kauf beide Schuhe anprobieren zu lassen. Man darf sich auch nie zu sehr auf die Schuhgröße verlassen, die das Kind trägt, da sie je nach Modell variieren kann.

9) Wie kann man sich vergewissern, dass die Schuhe richtig passen?
Man muss den Schuh so weit wie möglich öffnen und den Fuß nach vorn rutschen lassen. Wenn zwischen der Ferse und dem hinteren Teil des Schuhs genügend Platz ist, um einen Finger hineinzustecken, bedeutet das, dass die Größe richtig ist.

10) Ist der linke Fuß gleich groß wie der rechte?
Die Füße sind niemals völlig gleich, deshalb ist es wichtig, das Kind beim Kauf sowohl den rechten als auch den linken Schuh anprobieren zu lassen.

11) Warum passen dem Kind in zwei verschiedenen Geschäften zwei verschiedene Größen?
Die Maße des Fußes sind für bestimmte Schuhformen berechnet, die jedoch von Marke zu Marke variieren können. Deshalb ist es wichtig, dass das Kind die Schuhe beim Kauf immer anprobiert.

12) Warum schwitzen Kinderfüße so stark?
Die Schweißdrüsen sind bei Kindern an den Füßen, an den Händen und am Kopf besonders aktiv, daher tritt die Schweißabsonderung vor allem an diesen drei Körperstellen in Erscheinung.

13) Welche Sohle ist für einen Kinderschuh vorzuziehen?
Die Sohle muss drei wesentliche Eigenschaften besitzen: Sie muss weich, flexibel und rutschfest sein. Wenn diese drei Eigenschaften gegeben sind, kann jedes beliebige Material geeignet sein.

14) Ist es wichtig, Schuhe mit „Einlagen“ zu wählen?
In die Schuhe darf keine Art von korrigierenden Einlagen eingearbeitet sein (außer bei ärztlicher Empfehlung).
Es ist dagegen wichtig, Schuhe zu wählen, deren Decksohlen eigens für die Bedürfnisse der Kinderfüße in ihren verschiedenen Wachstums- und Entwicklungsphasen entworfen wurden.
Die meisten Primigi-Schuhe sind mit besonderen herausnehmbaren und waschbaren Decksohlen aus Naturleder ausgestattet.
Info

15) Wie kann ich die Kinderschuhe aufbewahren und reinigen?
Um nasse oder vom Fußschweiß feuchte Schuhe zu trocknen, sollte man sie ins Freie und niemals in die Nähe direkter Wärmequellen stellen. Es ist stets ratsam, Zeitungspapier in die Schuhe zu stopfen, das nicht nur hilft, die Feuchtigkeit aufzusaugen, sondern gleichzeitig auch, die Form zu bewahren.
Was hingegen die Reinigung der Außenseite des Schuhs betrifft, hängt die Art und Weise jeweils vom Typ des Materials ab.
Info

16) Welche Faktoren in Bezug auf die Gesundheit des Kinderfußes müssen berücksichtigt werden?
Von der Geburt an ist es wichtig, die Gesundheit der Kinderfüße zu kontrollieren.
Hier einige wertvolle Ratschläge, die befolgt werden sollten:

  • Die Füße täglich waschen und gut abtrocknen, besonders zwischen den Zehen.
  • Die Zehennägel müssen kurz gehalten und gerade geschnitten werden.
  • Die Socken dürfen weder eng noch zu kurz sein und sollten aus Naturfasern bestehen.
  • Die Schuhe niemals von einem Kind zum anderen weitergeben.

17) Welches ist das nächste PRIMIGI-Geschäft für mich?
Um zu wissen, wo das nächste Primigi-Geschäft ist, hier anklicken